Entspanntes Ruhen und ein gesunder Schlaf sind für Hunde ebenso wichtig wie für uns Menschen. Egal, ob Sie Hundebetten für große Hunde oder ein Hundekissen für kleine Hunde suchen, das Wohl des Tieres sollte immer Vorrang vor einer hübschen Optik haben.

Doch welches Hundebett oder Hundesofa ist für meinen geliebten Vierbeiner das richtige?

Möchten Sie ein Hundebett kaufen?

Hier finden Sie hier Informationen und Beschreibungen verschiedener Modelle. Im praktischen Vergleich sehen Sie Auswahlkriterien wie Preis, Material, Form, Größe, Verarbeitung sowie Vor- und Nachteile einzelner Hundesofas und Hundebetten.

Ich stelle Ihnen Modelle für kleine, mittlere und große Hunde vor.
So finden Sie den idealen Schlafplatz für Ihre Hunderasse, wenn Sie ein Hundebett oder ein Hundesofa kaufen möchten.

Hundebetten für große Hunde

Hundebetten für große Hunde finden Sie auf dieser Webseite in unserer Kategorie Modelle – Vergleich Größe L und Größe XL. Wer einen besonders großen Hund besitzt, benötigt allerdings ein Hundebett XXL. Viele Modelle, die wir Ihnen hier auf dieser Webseite vorstellen, gibt es in verschiedenen Größen. Falls Sie also beispielsweise in der Rubrik Größe L ein Hundesofa entdecken, das Ihnen gefällt, Sie aber einen relativ kleinen Hund besitzen, lohnt sich dennoch ein Klick zu amazon. Denn meistens bietet der Hersteller ein Modell seiner Hundebetten für große Hunde auch in anderen Größen an.

Die richtige Hundebett Größe

Wer für seinen Hund eine gemütliche Schlafmöglichkeit kaufen möchte, hat die Qual der Wahl – das Angebot an Hundesofas und Hundebetten ist riesig. Doch welches ist das ideale Modell für den treuen Freund?

Die optimale Größe des Hundebetts

Von besonderer Bedeutung ist die Größe des Hundesofas. Nur wenn man sie optimal wählt, ist der Schlafplatz bequem und gesundheitsfördernd. Manche Hunde verbringen bis zu 20 Stunden im Liegen – daher gilt der richtigen Wahl des Hundebetts oder Hundesofas großes Augenmerk.

 

Maße zur Orientierung beim Kauf eines Hundesofas

Folgende Auflistung gibt Ihnen eine erste Orientierung,
welche Größe die richtige für Ihren Hund ist:

Hundesofas für jede Hunderasse

Grundsätzlich handelt es sich bei diesen Angaben nur um grobe Anhaltspunkte, es kann von mir keine Verantwortung für eine richtige oder falsche Wahl übernommern werden. Hündinnen sind meist kleiner, und bei manchen Rassen variiert die Schulterhöhe teilweise beträchtlich. Messen Sie daher Ihren Hund vor dem Kauf eines Hundebettes genau.

Wie schläft Ihr Hund?

Beobachten Sie Ihren geliebten Vierbeiner bewusst beim Schlafen, bevor Sie sich für ein Hundebett entscheiden. Was ist seine typische, natürliche Schlafposition? Diese gibt es bei Hunden ebenso wie bei Menschen. Manch‘ ein Geselle liegt gerne ausgestreckt, ein anderer kuschelt sich eher ein. Idealerweise sollte sich ein Hund an seinem Schlafplatz ausstrecken können und noch mindestens 20 cm Platz haben.

Klein, mittel oder groß – eine Auswahl:

 

Was muss ich bei der Hundebett Größe beachten?

Wie Ihr Hund schläft, hängt auch von der Temperatur ab. Wenn es kalt ist, rollt er sich eher ein. Wenn es warm ist oder Sie immer gut heizen, streckt er sich lang aus oder schläft auf dem Rücken. Grundsätzlich ist es immer besser, lieber ein größeres anstatt ein kleineres Hundebett zu wählen. Im Hundebett zieht sich Ihr geliebter Vierbeiner zurück. Hier sollten Sie ihn auch nicht stören und möglichst nicht wecken. Beachten Sie, dass Hunde viel mehr Stunden am Tag dösen oder schlafen als Menschen – bis zu 20 Stunden. Doch wie kein anderes Haustier passt sich der Hund dem Lebensrhythmus des Menschen an.