In einem guten Hundebett ist Ihr Hund in der Lage sein, sich vollkommen auszustrecken. Darüber hinaus sollten noch weitere 20 bis 30 Zentimeter Platz sein. Verfolgen Sie die Schlafgewohnheiten Ihres Hundes für einige Tage ganz bewusst. Dabei stellen Sie sich ein paar essenzielle Fragen:

  • Braucht er viel Platz?
  • Bewegt er sich viel?
  • Schläft er eingekugelt oder ausgestreckt?

Diese Fragen beantworten, ob Ihr Hund noch einmal extra viel Platz in seinem Hundebett benötigt.
Wechselt er oft seine Schlafposition und streckt sich viel, ist ein Hundebett ohne Abgrenzungen sehr gut geeignet.
Kugelt es sich lieber ein, ist ein Korb mit Abgrenzungen besser für ihn. Es wirkt auf ihn schützend, was seine eingekuschelte Schlafhaltung schon impliziert.
Suchen Sie nach einem Hundebett XXL für Ihren großen Hund, ist ein Maß von 150 Zentimetern allerdings das Mindeste.