Hundebetten Größe M & Hundesofas Vergleich

Im Folgenden finden Sie einen Vergleich verschiedener Hundebetten und Hundesofas für die Größe M (Schulterhöhe des Hundes 40-50 cm). So können Sie verschiedene Modelle optimal miteinander vergleichen und den idealen Schlafplatz für Ihren Hund auswählen. Und Sie werden schnell feststellen, ob das Hundebett groß genug ist für Ihren Vierbeiner.

Das Angebot an Hundebetten und Hundesofas ist sehr groß. Sie unterscheiden sich in Größe, Form, Materialien, Qualität und natürlich dem Preis.
Hier sehen Sie eine Zusammenstellung von besonders beliebten Modellen:

Hundebett Heaven
von Knuffelwuff
Hundesofa Prestige Lounge
von Hundebettenmanufaktur
Hundesofa University
von Hunter®
 
80 x 70 x 26 cm (gesamt)
60 x 50 cm (Liegefläche)
68 x 62 x 38 cm (gesamt)
50 x 40 cm (Liegefläche)
80 x 60 x 25 cm (gesamt)
70 x 50 cm (Innenkissen)
4,7 von 5 Sternen 4,5 von 5 Sternen 4,5 von 5 Sternen
Bezüge abnehmbar,
Maschinenwäsche 30 Grad
Matratze aus Sofa herausnehmbar, Kunstleder abwaschbar Kissen abziehbar,
Maschinenwäsche 30 Grad
Beige/Braun Schwarz/Gepardenmuster Beige
Obermaterial: Velour-Microfaser-Stoff. Unterseite: Dämmstoff Kunstleder (Sofa, Matratze), Tierfellimitat (Matte, Kissen) Polyester
Vorteile: weicher Rand, angenehmer Stoff, Unterseite rutschfest, kratzfest Vorteile: optischer Hingucker, leicht zu reinigen, gut für allergische Hunde geeignet Vorteile: extrem weich, rutschfest, stabile Seitenwände, angenehmer Stoff
Nachteile: Liegefläche eher dünn, fällt relativ klein aus, Ausstrecken kaum möglich Nachteile: nur in einer Größe erhältlich Nachteile: Umrandung verhindert volles Ausstrecken
Extras: Liegefläche fest mit Körbchen verbunden, daher kein Verschieben eines Kissens Extras: handgefertigt, 2 kleine Kuschelkissen inklusive Extras: wendbares Innenkissen mit Reißverschluss
k.A. k.A. Hergestellt in Deutschland
61,28 € 64,99 € 84,20 €

Hundesofa Paula
von tierlando
Hundesofa Kubu Toskana
von Beeztees
Vintage Hundebett Emilia
von Knuffelwuff
80 x 60 x 30 cm 90 x 65 x 30 cm 85 x 63 cm
4,2 von 5 Sternen 4,7 von 5 Sternen 5 von 5 Sternen
Bezug abnehmbar,
Maschinenwäsche 30 Grad
Kissen abwaschbar Bezüge abnehmbar,
Maschinenwäsche 30 Grad
Braun Braun Shabby Chic – Rosa
Mischgewebe aus Baumwolle-Polyester, teflonbeschichtet Weide
Kissen: Polyester
Velour, antiallergische Schaumstoffflocken (Füllung), rutschfester Dämmstoff (Unterseite)
Vorteile: bequemer Einstieg, dicker, weicher Rand, durch Teflonbeschichtung gegen Haare resistent Vorteile: robuster Korb, hochwertig verarbeitet, optisch sehr ansprechend Vorteile: hochwertiger Stoff, gut gepolstert, hohe, stabile Seiten
Nachteile: nicht ganz so kuschelig wie versprochen, Lehne kann etwas instabil werden Nachteile: Kissen behält nicht sehr lange seine Form Nachteile: für manche Hunde für volles Ausstrecken zu klein
Extras: Dekokissen inklusive, 22 Farben zur Auswahl, ovales Sofadesign Extras: gut mit einem anderen Kissen verwendbar Extras: separat erhältliche Ersatzbezüge
k.A. k.A. Hergestellt in der EU
59,95 € 119,99 € 29,95 €
Hundebetten-Vergleich

Aus der Vergleichstabelle können Sie die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Hundebettes ersehen. Wie Sie feststellen, ist die Preisspanne sehr groß, aber auch in Form, Optik und Qualität unterscheiden sich die Modelle entscheidend. In der Tabelle finden Sie auch die wichtigsten Vor- und Nachteile der verschiedenen Hundebetten.

Anhand dieser Informationen können Sie eine fundierte Entscheidung treffen. Wenn Sie möchten, können Sie mit einem Klick weitere Informationen erhalten und das jeweilige Modell auch bestellen.

Größe S – hier klicken

Größe L – hier klicken

Größe XL – hier klicken

Ist das Hundebett groß genug?

Ist das gewünschte Hundebett groß genug? In meinem Artikel »Die richtige Größe« habe ich einige Anhaltspunkte gegeben, was die richtige Größe für ein Hundebett ist. Doch ganz pauschal lässt es sich mit Zentimeter-Angaben und Rassen-Angaben nicht festmachen. Schaut Euren Hund an und beobachtet ihn – wenn Ihr ihn gut kennt, seht Ihr schnell, ob er sich wohl fühlt. Manche Hunde schlafen eng eingerollt, andere strecken sich immer aus. Ist es kalt, rollen sich viele Tiere eher ein, habt Ihr die Wohnung lieber ein bisschen wärmer, liegt wahrscheinlich der Hund auch ausgestreckter.